♥ Mehr als 17 151 Weine nur für Dich!
☎ Persönliche Beratung!
♲ Sichere Verpackung!
✓ Zuverlässiger Versand!
Castello Pomino - Frescobaldi

Castello Pomino - Frescobaldi

Die facettenreichen Frescobaldi-Weine vom Weingut Castello Pomino erhalten Sie bei VINELLO.

Mehr zu Castello Pomino - Frescobaldi
Filter schließen
von bis
🏆  
24 h 🚀  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vin Santo DOC 0,375 l 2012 - Castello Pomino
Vin Santo DOC 0,375 l 2012 - Castello Pomino
Dessertwein Vin Santo süß Italien Toskana (IT) Pomino DOC (IT)
Leonia Pomino Brut Millesimato Metodo Classico DOC - Castello Pomino Leonia Pomino Brut Millesimato Metodo Classico DOC - Castello Pomino
Schaumwein Metodo classico brut - bruto Italien Toskana (IT) Pomino DOC (IT)
Pomino Benefizio Riserva DOC - Castello Pomino
Pomino Benefizio Riserva DOC - Castello Pomino
Weißwein trocken Italien Toskana (IT) Pomino DOC (IT)
Bianco Pomino DOC 1,5 l Magnum 2021 - Castello Pomino - Frescobaldi
Bianco Pomino DOC 1,5 l Magnum 2021 - Castello Pomino - Frescobaldi
Weißwein trocken Italien Toskana (IT)
Leonia Rosé Pomino Spumante DOC 2017 - Castello Pomino
Leonia Rosé Pomino Spumante DOC 2017 - Castello Pomino
Schaumwein Spumante brut - bruto Italien Toskana (IT) Pomino DOC (IT)
TIPP!
Pomino Bianco DOC - Castello Pomino Pomino Bianco DOC - Castello Pomino
Weißwein trocken Italien Toskana (IT) Pomino DOC (IT)

Castello Pomino - das verborgene Juwel der Toskana

Castello Pomino - welches zu den Weingütern der Adelsfamilie Frescobaldi gehört - zählt zu den herausragenden Weinbaugebieten der Toskana - und das nicht erst seit gestern, sondern schon seit mehren Jahrhunderten. Die Geschichte des Castello Pomino reicht zurück bis ins Jahr 1500, als das gleichnamige Kastell vom Florentiner Gherardo Silvani gebaut wurde. Bereits 1716 fand das Gebiet von Pomino besondere Erwähnung, als der damalige Großherzog Cosimo III de' Medici vier Anbaugebiete öffentlich bekanntgab, die in der Toskana für die Erzeugnung von Qualitätsweinen prädestiniert seien, darunter eben Pomino, wo sich bei bis zu 737m über dem Meeresspiegel die am höchsten gelegenen Reben der Toskana finden. Die Weine wurden mit dieser öffentlichen Benennung zum Vorläufer der modernen DOC-Weine.

Castello Pomino

Die toskanische Wein- und Adelsfamilie Frescobaldi übernahm das malerische Gut mit den umliegenden Weinbergen 1855, es folgte die Modernisierung nach damaligen Standards und die damit einhergehende Qualitätssteigerung. So wurden besonders aromenstarke Weißweinsorten gepflanzt, wie zum Beispiel Pinot Bianco und Chardonnay. Selbstredend verzichtete man auch nicht auf Sangiovese. Im Pomino werden seit der Mitte des 19. Jahrhunderts hauptsächlich Chardonnay und Pinot Noir angebaut, die in den höheren Lagen hervorragende Weine hervorbringen. 

1873 wurden die Pomino Weine bei der Weltausstellung in Wien prämiert, 1878 gewannen sie dann die Goldmedaille bei der Expo in Paris, die damals höchste internationale Auszeichnung.

1984 ist Marchesi de' Frescobaldi auf dem familieneigenen Gut Castello die Pomino der Vorreiter für die Fassumfüllung mittels Schwerkraft in Italien, was den Wein schont und nicht unnötig verquirlt.

Die Architektur des in Tannenwälder und Rebstöcke eingebetteten Castello Pomino ist übrigens über die Jahrhunderte praktisch unverändert geblieben.

Castello Pomino Weinberge

Das Terroir

Die Vegetation ist um das Castello Pomino besonders abwechslungsreich, was für einen facettenreichen und lebendigen, latent sauren Boden sorgt. Die Reben wachsen hier zwischen 300 und 750 MüM, wodurch das abwechslungsreiche Klima zustandekommt. Der Wechsel von Wärme und Kälte, Sonne und Nachtschatten tut den Weinreben besonders gut. Die Bedingungen sind hier also anders, als im übrigen toskanischen Gebiet.

Die Weine von Castello Pomino

Benefizio Riserva DOC

  • gewonnen aus Chardonnay-Trauben
  • erstmals 1973 vinifiziert als erster in Barriques vergorener italienischer Weißwein
  • die Trauben wachsen auf 700m Höhe auf dem Weinberg Benefizio
  • 2005 wird er zum Benefizio Riserva
  • wächst auf sandigem Boden mit Südlage
  • Handlese

Pomino Bianco

  • Cuvée aus Chardonnay und Weißburgunder
  • teilweise im Holz ausgebaut
  • Verarbeitung der Mostung möglichst unter Vermeidung des Kontakts mit Sauerstoff

Pomino Pinot Nero DOC

  • gewonnen aus Pinot Noir Trauben
  • Gärung in 60 jl großen, konischen Eichenfässern bei kontrollierter Temperatur
  • 15 Monate in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut, anschließend 4 Monate Flaschenreife
  • der 2018er JG erhielt 91 Suckling Punkte

Pomino Vinsanto DOC

  • passt gut zu Trockenfrüchten und süßem Gebäck
  • Cuvée aus Trebbiano, Malvasia toscana und San Colombano
  • Ausbau: 7 Jahre
  • Flaschengröße: 0,5 l
  • ausgezeichnet mit 94 Suckling Punkten

Leonia Spumante Bianco Brut Millesimato

  • Cuvée aus Chardonnay und Pinot Noir
  • Handlese in den kühleren Tagesstunden
  • schonende Pressung
  • Gärung im Edelstahl, kleiner Teil im Holz
  • 36 Monate Reifung auf der Hefe

Leonia Spumante Rosé Brut Millesimato DOC

  • handgelesene Pinot Noir Trauben
  • alkoholische Gärung überwiegend im Edelstahl, kleiner Teil in französischen Barriques
  • 36 Monate Reifung auf der Hefe

Castello di Pomino Weinkeller

Wissenswertes zu Castello Pomino - Frescobaldi
Wem gehört das Weingut Castello Pomino?
Das Weingut Castello Pomino gehört der alteingesessenen italienischen Adelsfamilie Frescobaldi.
Wo liegt Castello Pomino?
Das Castello Pomino liegt in 700müM in der Toskana bei Florenz.
Woher kommt der Name Castello Pomino?
Den Namen hat das Weingut vom dazugehörigen Kastell.
Wo kann ich die Weine von Castello Pomino kaufen?
Die Weine vom Castello Pomino erhalten Sie im Fachhandel, z.B. bei VINELLO.

Weitere Informationen zu Castello Pomino - Frescobaldi

Anschrift
Firmenname:Castello Pomino
Straße:Località Pomino, 80
Ort:50068 Rufina (Firenze)
Land:Italien
Region:Toskana
Kontinent:Europa
Kontakt & Web
Website:https://de.frescobaldi.com/vini-tenute/castello-pomino/
Facebook:https://www.facebook.com/FrescobaldiVini
Twitter:https://twitter.com/frescobaldivini
Telefon:+39 055 8311050
Unternehmen
Firmengruppe:Marchesi de' Frescobaldi SpA
Eigentümer:Marchesi de' Frescobaldi
Geschäftsführer:Lamberto Frescobaldi
Wein
Bebaute Regionen:Toskana
NACH OBEN NACH OBEN
NACH OBEN