Menü schließen

Products from Domaines Cazes

Domaines Cazes

Irroy Champagner

Domaines Jean Michel Cazes


Die Wurzeln der Domaines Jean Michel Cazes liegen im Bordelaise, genauer gesagt im Medoc. Die ersten Weingüter, welche von Jean Michel in den 1930er Jahren erworben wurden, sind die Châteaus Lynch-Bages in Pauillac und Château Les Ormes-de-Pez in Saint-Èstephe. Seit den ersten Erwerbungen kamen noch weitere Weingüter im Bordelaise, aber auch in Châteauneuf du Pape hinzu. Auch außerhalb der Grenzen der Grande Nation hat sich das Portfolio an Premiumweingütern erweitert - so wird jetzt auch Wein in Australien und im Douro-Tal durch Jean Michel Cazes produziert.

Acht Weingüter - Ein Credo


Neben den eingangs erwähnten Weingütern zählen auch...

- Château Cordeillan-Bages in Pauillac
- Château Villa Bel-Air in der Region Graves
- Domaine L’Ostal Cazes in der Appelation Minervois La Livinière
- Domaine des Sénéchaux in Châteauneuf du Pape
- Xisto Roquette E Cazes in Zusammenarbeit mit Jorge Roquette von Quinta do Crasto aus dem Douro-Tal in Portugal
- Tapanappa in Wrattonbully Australien, welches eine Kooperation der Bollinger-Familie und dem australischen Winemaker Brian Croser ist

... zu den Weingütern an denen Jean Michel Cazes maßgeblich beteiligt ist oder die in seinem Besitz sind. Doch so verschieden die Terroirs der Weingüter von Domaines Jean Michel Cazes auch sind, eines ist allen gemein - der ausnahmslos hohe Standart und Anspruch von Jean Michel Cazes.

Close filters
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •