Feinschmecker prämierte Weine

2 Produkte

Der Feinschmecker erscheint seit 1975 und deckt so ziemlich das gesamte Genuss-Spektrum ab. Egal ob Restaurants, Olivenöl & Essig, Wein oder Reisen - der Feinschmecker entdeckt, berichtet, bewertet, kritisiert. 

Mehr erfahren zu Feinschmecker prämierte Weine
Filter schließen
von bis
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
The Maker Verdejo Rueda DO 2021 - Pedro Escudero The Maker Verdejo Rueda DO 2021 - Pedro Escudero
0.75 l (16,67 € * / 1 l)
70015-ES-WW-VE-002-18
Weißwein trocken Spanien Kastilien - León (ES) Rueda DO (ES)
Stoan Bianco Alto Adige DOC 2020 - Cantina Tramin Stoan Bianco Alto Adige DOC 2020 - Cantina Tramin
0.75 l (27,87 € * / 1 l)
70697-IT-WW-BL-001-16
Weißwein trocken Italien Trentino-Alto Adige (IT) Alto Adige /Südtirol DOC (IT)

Zu den Redakteuren gehören so renommierte Namen wie Stuart Pigott, Eckart Witzigmann und Wolfram Siebeck. Der Feinschmecker bewertet in der Regel keine einzelnen Weine, sondern stellt das ganze Weingut auf den Prüfstand, wobei maximal 5 Feinschmecker-Fs errungen werden können. Daneben werden meist drei besonders interessante Weine als Empfehlungen herausgehoben. Außerdem prämiert der Feinschmecker jährlich die beste Kollektion, den Newcomer des Jahres, den Winzer des Jahres, usw.

Der Feinschmecker empfiehlt

Aus der Hansestadt Hamburg berichtet Der Feinschmecker über Essen, Trinken und die Lebenslust auf gehobenem Niveau. Ein Steckenpferd des Fachmagazins sind die zahlreichen Auszeichnungen, die verschiedenste Aspekte der deutschen und internationalen Weinwelt beleuchten. Winzer des Jahres, Weinkollektion des Jahres, die besten Weingüter - in jeder Kategorie findet Der Feinschmecker seine Siegerinnen und Sieger.

Für Auszeichnungen, wie die besten Weingüter, nutzt das Magazin ein System aus 0 bis 5 Rauten. Einzelne Weine werden als Best Buy deklariert und besitzen keine differenzierte Bewertungen. Nur in der dazugehörigen Beschreibung entdeckt der Leser des Feinschmeckers die Nuancen der verkosteten Weine. 

Das Bewertungssystem 

Der Feinschmecker bewertet zwar kaum einzelne Weine, dafür sind Weingüter, Restaurants und Winzer auf dem Prüfstand. Die begehrte Auszeichnung des Fachmagazins für Weingüter gliedert sich wie folgt: 

5 Rauten - Einer der besten Weinproduzenten

4 Rauten - Herausragende Weinqualität

3 Rauten - Sehr gute Weinqualität

2 Rauten - Gute bis sehr gute Weinqualität

1 Raute - Gute Weinqualität

½ Raute - Halber Punkt

0 Rauten - Bewertung ausgesetzt

NACH OBEN