Mar de Frades

Mar de Frades

Mar de Frades

Mar de Frades - "Meer der Mönche"

In Galizien, im äußersten Westen Spanien, liegt das Anbaugebiet Rias Baixas und das Weingut Bodegas Mar de Frades. Der Name dieser Bodega steht für "Meer der Brüder oder Mönche" und bezieht sich auf die Nähe zu der Stelle an der Küste, an der früher die Pilger von den Schiffen gingen, um nach Santiago de Compostela weiterzuziehen. Die Gegend prägen hohe Niederschlagsmengen, die Nähe zum Meer, viel Wind und für spanische Verhältnisse recht niedrige Temperaturen. Hier wird das System der Pergola-Erziehung angewandt, diese sorgt für eine gute Durchlüftung und beugt so Krankheiten vor.

Hier entstehen aus der Rebsorte Albariño Weißweine von außerwöhnlicher Frische und Frucht.Die Önologen von Bodegas Ramon Bilbao wurden auf der Suche nach einen herausragenden Terrain für hochwertige Weißweine hier fündig. 1987 wurde unter der Anleitung des Chefönologen Rodolfo Bastida die Bodega renoviert und ist heute ein Aushängeschild der Region. 2007 schließlich wurde eine komplett neue Kellerei eingeweiht.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Top