Menü schließen

Produkte von Muratie Estate

Muratie Estate

Rijk-Hattingh

Muratie - Große Weinkultur und Tradition

Muratie gehört zu den ältesten Weingütern Südafrikas und ist zudem ein unter Denkmalschutz stehendes Kleinod. An diesem historischen Ort finden sich reichlich Kunstschätze innerhalb einer Architektur aus der Gründerzeit dieses Landes. Dieses ganz besondere Weingut befindet sich an den Ausläufern des beeindruckenden Simonsbergs und die Weinberge rings um das alte Farmhaus sind vermutlich die besten für Rotweine im ganzen Land.

Seit dem 17. Jahrhundert befindet sich das Weingut im Besitz der Winzerfamilie Melck. Heute leitet der Arzt Dr. Rijk Melk das Weingut als Nachfolger von Ronnie Melk, der große Verdienste um den südafrikanischen Weinbau geleistet hat. Auch heute Tradtion großgeschrieben, so stehen für die direkten Nachfahren des legendären Erstbesitzer Martin Melck, der im 17. Jahrhundert von Ostpreußen nach Südafrika ausgewandert ist und Gründer der Lutherischen Kirche in Kapstadt war, Qualität und Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Weitere Informationen zu Muratie Estate

Anschrift
Firmenname:Murarie Estate
Straße:Knorhoek Road
Ort:R44 Koelenhof, Stellenbosch
Land:Südafrika
Kontinent:Afrika
Kontakt & Web
Website:http://www.muratie.co.za/
E-Mail:info@muratie.co.za
Facebook:https://www.facebook.com/muratiewine
Twitter:https://twitter.com/MuratieWines
Telefon:+27 21 865 23306
Fax:+27 21 865 2790
Lokalisierung
Unternehmen
Eigentümer:Melck Family Trust
Geschäftsführer:Ronald Rijk Melck
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •