Menü schließen

Produkte von Petra

Petra

Petra



Nahe Suvereto in der toskanischen Maremma liegt das Weingut Petra, welches eines von mehreren Gütern von Vittorio Moretti ist. Schon von weitem fällt der Blick des Besuchers auf das kreisförmige Gebäude, welches sich durch eine schlichte Formensprache und strenge Geometrie auszeichnet. Aufgrund der hellrötlichen Steine sowie der Lage am Hang fügt es sich harmonisch in die Landschaft ein. Hier entstehen Rotweine wie Ebo Val di Cornia DOC oder Zingari Toskana IGT.

Neben dem Gut Petra, welches mit Weinbergen, Olivenhainen und Wäldern insgesamt 300 ha umfasst, besitzt Vittorio Moretti andere Weingüter, darunter beispielsweise Bellavista in der Franciacorta, L’Albereta und Tenuta La Badiola. Bekannt ist Moretti ebenfalls für die Produktion von Schaumweinen. Mit seiner gleichnamigen Firmengruppe ist er zudem nicht nur in der Weinbranche tätig, sondern auch im Bauwesen. Im Projekt Petra vereint er seine beiden Interessen.

Petra als Symbol für Engagement, Leidenschaft und Erlebnis


Für sein Projekt hat Moretti seine Tochter Francesca zur Seite, die im Unternehmen für die Versuchsanlagen, die Führung der Weinberge und die klassische Flaschengärung sorgt.
Seit 1997 ist sie für das Projekt Petra verantwortlich und arbeitet an der internen Klassifizierung und am Ausbau der Weine. Darüber hinaus werden die Morettis von weiteren Experten unterstützt: von Prof. Attilio Scienza - dem Experten für Lagenklassifizierung und vom Schweizer Architekten Mario Botta. Für seine Projekte - von Wohnhäusern, über Kirchen bis hin zu Museen - hat Botta wichtige internationale Preise gewonnen. Sein monumentales Bauwerk, welches an das San Francisco Museum of Modern Art erinnert, macht das Weingut zu einer architektonischen Besonderheit. Ähnlich einem Tempel einer früheren Zivilisation spiegeln sich darin Elemente der griechischen, etruskischen und römischen Weinkultur wider. Petra ist ein Ort der Lagerung, Umwandlung, Gastfreundschaft und des Erfahrungsaustausches. Das großzügig gebaute Gebäude bietet viel Freiraum sowie eine optimale Verbindung von Umweltbeziehung, Arbeits- und Lebensbedingungen und Erlebnisorientierung. Das Bauwerk versinnbildlicht außerdem Engagement und Leidenschaft.
Morettis generelles Ziel ist es, Tradition zu schützen und Schönheit hervorzuheben. Um sein Ziel zu erreichen, arbeitet er an Maßnahmen, wie Investitionen in die Forschung und Unterstützung kultureller Projekte in der Region.

Vom Weingut Petra erhalten Sie folgende Weine:

  • Ebo - Der Name des Weines geht zurück auf eine etruskische Festungsanlage aus der Antike und erinnert somit an die Wurzeln der Stadt Suvereto. Die Cuvée enthält die Rebsorte Sangiovese, welche zu den ältesten der Toskana zählt.
  • Petra - Dieser Wein mit Cabernet Sauvignon und Merlot vereint die verschiedenen Qualitäten der Region: das Mineralische der Toskana, das "Balsamische” des Meeres und die natürliche Säure des salzhaltigen Bodens.
  • Quercegobbe Merlot - Die Hügellagen, zum Meer ausgerichtet, sind der ideale Ort für diesen reinsortigen Wein.
  • Zingari - Der Zingari ist eine Cuvée aus Merlot, Sangiovese, Syrah und Petit Verdot. Der in Beton- oder Stahltanks sowie in Holzfässern gegärte und gereifte Wein ist duftig und zeichnet sich zudem durch seine Leichtigkeit und Frische aus. Eine kurze Mazeration soll den fruchtigen Charakter bewahren.
  • Alto - Als Ergebnis der experimentellen Forschungen von Petra entstand der Alto, mit der einheimischen Rebsorte Sangiovese. Sein Charakter ist geprägt von mineralischen Spuren und starken Tanninen.
  • Potenti - Potenti (100% Cabernet Sauvignon) gehört zu den reinsortigen Weinen des Unternehmens. 2007 ist der erste Jahrgang.
  • Mareto - Eine Cuvée aus 40% Merlot, 40% Syrah und 20% Malbec. Seinen Namen erhält der Wein aus dem Zusammenspiel von Meer und Land: Die Wörter Mare (Meer) und die Stadt Suvereto klingen hier an.
  • Angelo di San Lorenzo - Dieser Süßwein reift für sieben, acht Jahre und entwickelt in dieser Zeit sein Aroma und sein komplexes Bukett, das die Sonne und Düfte der Toskana widerspiegeln.


Zum Angebot von Petra finden Sie hier ausführliche Beschreibungen mit Verkostungsnotizen und Etikettinformationen.

Landschaftliche Schönheit in der Umgebung von Petra


Nicht nur das Weingut, auch die Landschaft in Mittelitalien ist eine Reise wert. Das Gebiet zwischen der Küste am tyrrhenischen Meer und den maremmanischen Hügeln hat einen ländlichen Charakter. Maremma bezeichnet die Region in Mittelitalien, welche im weiteren Sinne die südliche Toskana und das nördliche Latium umfasst. Der Name leitet sich von den Begriffen Maritima Regio und marisma (= sumpfiges Küstenland) ab.Hier bestimmen Korkeichen, Olivenbäume und andere mediterrane Vegetation das Landschaftsbild.
Die Region ist zudem reich an Traditionen und Geschichte: Davon zeugen die archäologischen Funde, u.a. Weinamphoren. Tourismus, Landwirtschaft und Weinproduktion zählen zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Mareto Toscana IGT 2012 - Petra
Mareto Toscana IGT 2012 - Petra
Die rote Farbe des Mareto Toscana IGT von Petra erinnert an einen funkelnden Rubin mit violetten Glanzlichtern. Florale und fruchtige Aromen von Kirschen und schwarzen Sauerkirschen umspielen die Nase. Im Mund wirkt er frisch, zugänglich...
Inhalt 0.75 Liter (10,65 € / 1 Liter)
7,99 € *
Merken