♥ 19 365 Weine nur für Dich!
☎ Persönliche Beratung!
♲ Sichere Verpackung!
✓ Zuverlässiger Versand!
Angebot
-
Angebot
Brombeere, Sauerkirsche und Lakritz
  • Dieser sortenreine Rotwein passt ausgezeichnet zu Entenbrust mit Zuckerschoten oder Gemüse-Couscous mit Rinderfrikadellen
  • Dem Genießer zeigt sich dieser Wein aus dem Rheingau außerordentlich balanciert
  • Dieser deutsche Rotwein eignet sich ausgezeichnet als eleganter Winterwein

Pinot Noir Crescentia trocken - Kloster Eberbach

Dieses Produkt steht derzeit nicht zur Verfügung!

Jahrgang

9999
2019
Die Maximale Bestellmenge wurde erreicht, Bestellmenge wird automatisch angepasst.
Mindestbestellmenge wurde unterschritten, Bestellmenge wird automatisch angepasst.
Die Staffelung ist ungültig und wird automatisch angepasst.
Stückpreis: 16.98 *
Pinot Noir Crescentia trocken - Kloster Eberbach
Persönlich!
Persönlich!
Persönlich!
Sicher
verpackt!
Persönlich!
Zuverlässig!

Steckbrief des Pinot Noir Crescentia trocken - Kloster Eberbach

Der Pinot Noir Crescentia von Kloster Eberbach aus dem Rheingau offenbart im geschwenkten Glas eine leuchtende, hellrote Farbe. Beim Schwenken des Glases kann man bei diesem Rotwein eine perfekte Balance wahrnehmen, denn er zeichnet sich an den Wänden des Glases weder wässrig noch sirup- oder likörartig ab. Die erste Nase des Pinot Noir Crescentia zeigt Nuancen von Schwarzkirschen, Heidelbeeren und Zwetschgen. Den fruchtigen Aspekten des Bouquets gesellen sich Noten des Fass-Ausbaus sowie noch mehr fruchtig-balsamische Nuancen hinzu.

Am Gaumen startet der Pinot Noir Crescentia von Kloster Eberbach wunderbar aromatisch, fruchtbetont und balanciert. Manche Weine sind trocken, andere knochentrocken. Dieser Rotwein gehört zu letzteren, denn er wurde mit nur 0,3 g Restzucker vinifiziert. Durch die moderate Fruchtsäure schmeichelt der Pinot Noir Crescentia mit gefälligem Mundgefühl, ohne es dabei an saftiger Lebendigkeit missen zu lassen. Das Finale dieses Rotweins aus der Weinbauregion Rheingau begeistert schließlich mit beachtlichem Nachhall. Der Abgang wird zudem von mineralischen Noten der von Schiefer dominierten Böden begleitet.

Vinifikation des Kloster Eberbach Pinot Noir Crescentia

Dieser balancierte Rotwein aus Deutschland wird aus der Rebsorte Pinot Noir gekeltert. Die Trauben wachsen unter optimalen Bedingungen im Rheingau. Die Reben graben hier ihre Wurzeln tief in Böden aus Schiefer. Außergewöhnlich am Ursprung dieses Spitzenweins von Kloster Eberbach ist die Tatsache, dass die Weintrauben im Rheingau auf Steinterrassen gedeihen. Diese traditionelle Form der Weinbergbewirtschaftung ist allerdings sehr aufwändig und deshalb nur noch selten anzutreffen. Der Pinot Noir Crescentia ist ein Alte Welt-Wein im besten Sinne des Wortes, denn dieser Deutsche Wein atmet einen außergewöhnlichen europäischen Charme, der ganz klar den Erfolg von Weinen aus der Alten Welt unterstreicht. Wenn die perfekte physiologische Reife sichergestellt ist, werden die Trauben für den Pinot Noir Crescentia ohne die Hilfe grober und wenig selektiver Maschinen ausschließlich händisch geerntet. Nach der Handlese gelangen die Weintrauben auf schnellstem Wege in die Kellerei. Hier werden sie selektiert und behutsam aufgebrochen. Es folgt die Gärung im kleinen Holz bei kontrollierten Temperaturen. Nach ihrem Ende wird der Pinot Noir Crescentia noch für einige Monate in Fässern aus Eichenholz ausgebaut.

Speiseempfehlung für den Pinot Noir Crescentia von Kloster Eberbach

Erleben Sie diesen Rotwein aus Deutschland am besten temperiert bei 15 - 18°C als begleitenden Wein zu pikantes Curry mit Lamm, Kalb-Zwiebel-Auflauf oder Rucola-Penne.

Harte Fakten

Produkttyp:
Weintyp:
Rotwein
Weinfarbe:
rot
Geschmack:
Anlass und Thema:
Kaminabend , Romantisches Dinner , Weihnachten , Winterwein
Gesamtsäure ca. in g/l:
5,3
Restzucker ca. in g/l:
0,3
Land:
Deutschland
Anbaugebiet:
Rheingau (DE)
Rebsorten:
Cuvée:
sortenrein
Ausbau:
kleines Holz
Qualitätsklassifikation & Prädikate:
VDP.Gutswein
Böden & Sonderlagen:
Steillage , Schiefer
Lesart:
Handlese
Aroma:
Brombeere , Sauerkirsche , Lakritz
Textur / Mundgefühl:
seidig , fleischig
Nachhall / Finale:
lang
Stil:
Alte Welt
Optimale Serviertemperatur in °C:
15 - 18
Speiseempfehlungen:
Dunkle Speisen , Würzig-pikante Speisen
Glasempfehlung:
Burgunderkelch
Flaschengröße in l:
0,75
Flaschendesign & Ausstattung:
Burgunderflasche , klassisch
Verschlusstyp:
Drehverschluss (Stelvin Lux+)
Lagerfähigkeit in Jahren ab JG:
8
Alkohol in Vol%:
13
Allergene und Inhaltsstoffe:
enthält Sulfite und Schwefeldioxid
Inverkehrbringer:
Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach - 65346 Eltville am Rhein - Deutschland
Art.-Nr.:
70011-DE-RW-PN-0054-10
NACH OBEN NACH OBEN
NACH OBEN