Menü schließen

Produkte von Porte Rouge

Porte Rouge
Domaine Porte Rouge

Der Wein der Päpste: Châteauneuf-du-Pape

Bernard Friedmann stammt ursprünglich aus dem Weinhandel und ist erst seit sechs Jahren Weinbauer. Als Weinkenner und Genießer erfüllte er sich seinen Traum vom eigenen Weingut mit Porte Rouge. Im besten und renommiertesten Terroir der südlichen Rhône – in Châteauneuf-du-Pape - hat er sich Weinberge gekauft. An diesem Ort mit den besten Lagen für Grenache, konnte er sechs Weinberge mit altem Rebbestand erwerben, womit die besten Voraussetzung gegeben waren, um seine Vorstellungen zu verwirklichen.

Die Domaine Porte Rouge liegt mitten im Ort Châteauneuf-du-Pape. Die Gebäude wurden bis 1907 von einer Seidenfabrik genutzt, bis eine Küferei dort einzog. Zu dieser Zeit wurde auch der heutige Keller in den Fels gehauen. Der Name Porte Rouge (= Rote Tür) leitet sich nicht von der tatsächlich roten Kellertür, sondern vom provenzalischen Wort “Orouse“ für Wind ab. Tatsächlich weht oder auch stürmt der Mistral nicht selten durch die Weinberge an der Rhône. Dadurch trocknen die Reben nach Regen schnell ab und sind dadurch vor Pilzkrankheiten gut geschützt und müssen nicht anderweitig davor bewahrt werden.
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Chateauneuf-du-Pape AOC 2014 - Porte Rouge
Chateauneuf-du-Pape AOC 2014 - Porte Rouge
Der Chateauneuf-du-Pape AOC von Porte Rouge ist ein kerniger, fest strukturierter Châteauneuf, was sich schon in der Nase zeigt. Zarte Fruchtaromen von dunklen Früchten (reife Johannisbeeren) und Schwarzkirschen prägen das Bouquet, das...
Inhalt 0.75 Liter (31,99 € / 1 Liter)
23,99 € *
Merken