• Deutschland
  • Ruffino

    Ruffino

    Das Weingut Montemasso von Ruffino

    Ruffino – ein Herzstück der toskanischen Weinwelt

    Die Cousins Ilario und Leopoldo Ruffino haben im Jahr 1877 Ihre Leidenschaft für die Weinherstellung entdeckt und gründet daraufhin die kleine Weinkellerei Ruffino in der toskanischen Stadt Pontassieve bei Florenz. Heute gehört dieses Weingut zu den bedeutendsten italienischen Weinproduzenten.


    Den beiden Gründern Ilario und Leopoldo war damals schon klar, um die besten toskanischen Weine zu erzeugen, benötigt man Zugang zu den besten Weinbergen. Mit dieser Philosophie besitzt das Weingut Ruffino in der Toskana nun weitere fünf Spitzengüter in den wichtigsten toskanischen Appellationen:

    • Poggio Casciano
    • Gretole
    • Greppone Mazzi
    • La Solatia
    • Montemasso

     

     Der Eingang zum Weinkeller von Ruffino

    Aus jedem Jahrgang das Beste herausholen

    Jedes Weingut mit seinen Weinbergen wird von Ruffino als Juwel betrachtet. Mit alten Traditionen und moderner Weinbereitungstechniken, holt dieses toskanische Weingut Jahr für Jahr das Beste aus jedem Jahrgang heraus.

    Das Weingut Ruffino steht nicht nur für historische als auch prestigeträchtige Weine(wie der Riserva Ducale) – sondern auch für traditionelle und moderne Weine. Mit jeder Flasche möchte das Weingut Ruffino die Geschichte und das Erbe Italiens ausdrücken.

    Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

    Weitere Informationen zu Ruffino

    Anschrift
    Firmenname:Tenimenti Ruffino
    Straße:Ple Ruffino 1
    Ort:50065 Pontassieve
    Land:Italien
    Region:Toskana
    Kontinent:Europa
    Kontakt & Web
    Website:https://www.ruffino.it
    Facebook:https://www.facebook.com/ruffinowines
    Telefon:+39 055 6499703
    Fax:+39 0558 313677
    Lokalisierung
    Ruffino
    Unternehmen
    Gründungsjahr:1877
    Wein
    Kellermeister:Gabriele Tacconi
    Bebaute Regionen:Toskana
    Top