bio

Simonroth Cuveé D trocken 2018 - Schnaitmann

18,90 €
0.75 l (25,20 € * / 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

70011-DE-RW-BL-00018-10
Fragen zum Artikel?
Die Maximale Bestellmenge wurde erreicht, Bestellmenge wird automatisch angepasst.
Mindestbestellmenge wurde unterschritten, Bestellmenge wird automatisch angepasst.
Die Staffelung ist ungültig und wird automatisch angepasst.

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Riesen
Auswahl!
Sichere
Verpackung!
Zuverlässiger
Versand!
Top
Support!
Simonroth Cuveé D trocken 2018 - Schnaitmann
18,90 €
0.75 l (25,20 € * / 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Informationen

Der Simonroth Cuveé D von Schnaitmann aus Württemberg präsentiert im geschwenkten Glas eine brillante, rubinrote Farbe. Nach dem ersten Schwenken, zeichnet sich dieser Rotwein durch eine faszinierende Leichtigkeit aus, die ihn behende im Glas tanzen lässt. Die erste Nase des Simonroth Cuveé D schmeichelt mit Noten von Pflaumen, Heidelbeeren und Schattenmorellen. Den fruchtigen Aspekten des Bouquets gesellen sich Noten des Fass-Ausbaus wie orientalische Gewürze, Bitterschokolade und Lebkuchen-Gewürz hinzu.

Dieser trockene Rotwein von Schnaitmann ist perfekt für Weintrinker, die am liebsten knochentrocken trinken. Am Gaumen präsentiert sich die Textur dieses leichtfüßigen Rotwein wunderbar dicht. Im Abgang begeistert dieser aus der Weinbauregion Württemberg schließlich mit guter Länge. Erneut zeigen sich wieder Anklänge an Heidelbeere und Schattenmorelle. Im Nachhall gesellen sich noch mineralische Noten der von Mergel dominierten Böden hinzu.

Vinifikation des Schnaitmann Simonroth Cuveé D

Dieser elegante Rotwein aus Deutschland wird biologisch aus den Rebsorten Cabernet Franc, Lemberger und Merlot vinifiziert. In Württemberg wachsen die Reben, die die Trauben für diesen Wein hervorbringen auf Böden aus Mergel. Einen sehr hohen Einfluss auf die Reife des Lesegutes hat zudem der Fakt, dass die Cabernet Franc, Lemberger und Merlot-Trauben unter dem Einfluss eines eher kühlen Klimas gedeihen. Dies äußert sich unter anderem in besonders lange und gleichmäßig Trauben und eher moderatem Alkoholgehalt im Wein. Wenn die perfekte physiologische Reife sichergestellt ist werden die Trauben für den Simonroth Cuveé D ohne die Hilfe grober und wenig selektiver Maschinen ausschließlich von Hand geerntet. Nach der Handlese gelangen die Weintrauben auf schnellstem Wege in die Kellerei. Hier werden sie selektiert und behutsam aufgebrochen. Anschließend erfolgt die Gärung im kleinen Holz bei kontrollierten Temperaturen. Der Vergärung schließt sich eine Reifung für einige Monate in Fässern aus Eichenholz an.

Speiseempfehlung für den Simonroth Cuveé D von Schnaitmann

Dieser Deutsche Wein sollte am besten temperiert bei 15 - 18°C genossen werden. Er eignet sich perfekt als Begleiter zu gefüllte Paprikaschoten, geschmortem Hähnchen in Rotwein oder Kichererbsen-Curry.

Produkteigenschaften
Produkttyp: Wein
Weintyp: Rotwein
Weinfarbe: rot
Geschmack: trocken
Land: Deutschland
Anbaugebiet: Württemberg (DE)
Unterregion: Fellbach (DE)
Anlass und Thema: Kaminabend , Kundengeschenk , Romantisches Dinner
Ausbau: kleines Holz
Rebsorten: Cabernet Franc , Lemberger , Merlot
Jahrgang: 2018
Qualitätsklassifikation & Prädikate: Q.b.A. Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete
Bio, vegan, alkoholfrei etc.: bio (BIO DE-ÖKO-037)
Böden & Sonderlagen: Mergel
Lesart: Handlese
Aroma: Beerenobst , Steinobst , würzig
Textur / Mundgefühl: dicht
Nachhall / Finale: mittel
Optimale Serviertemperatur in °C: 15 - 18
Stil: Kaltklima-Anbaugebiet , klassisch
Speiseempfehlungen: Dunkle Speisen , Helle und deftige Speisen
Glasempfehlung: Rotweinglas
Flaschendesign & Ausstattung: Bordeauxflasche , klassisch
Flaschengröße in l: 0,75
Verschlusstyp: Korken
Alkohol in Vol%: 12,5
Allergene und Inhaltsstoffe: enthält Sulfite und Schwefeldioxid
Inverkehrbringer: Weingut Rainer Schnaitmann - Untertürkheimer Straße 4 - 70734 Fellbach - Deutschland
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Anmelden

Anmelden / registrieren

NACH OBEN