Van Nahmen Privatkelterei

Van Nahmen Privatkelterei

„100 Jahre kleiner Saftladen“ - die Obstsaftmacherei Van Nahmen aus dem Rheinland. Van Nahmen wurde 1917 als rheinische Apfelkrautfabrik gegründet. Damals nagten die Menschen am Hungertuch und ein Ende des Ersten Weltkriegs war nicht absehbar. Den Anfang machte der ländliche Betrieb als Wilhelm (I.) van Nahmen. Apfelkraut war das erste Produkt, denn in Zeiten des Hungers war das Rheinische Apfel- und Rübenkraut ein gefragtes Produkt, das nahrhaft und energiereich war und so der Bevölkerung wie gerufen kam.

Schon nach 13 Jahren trat Wilhelms Sohn Wilhelm (II.) van Nahmen mit auf die unternehmerische Bühne. Der 19jährige Wilhelm startete ebenfalls mit unternehmerischer Weitsicht und Begann neben Apfelkraft mit der Herstellung von Obstsäften, zunächst als Lohnmosterei, was bei Van Nahmen auch heute noch praktiziert wird. So lassen Obstwiesenbesitzer vom Niederrhein und dem angrenzenden Münsterland ihre Äpfel im Lohn zu Saft vermosten.

Nach dem Krieg standen bei Van Nahmen alle Zeichen auf Saft. Die Quantität wuchs, ohne dass dabei die Qualität der Van Nahmen Säfte auf der Strecke blieb. Grund war die schonende Herstellung aus regionalem Obst wie Äpfeln, Birnen und Roter Johannisbeeren.

Die dritte Generation übernahm schließlich 1990 die Verantwortung. Der älteste Sohn Rainer van Nahmen übernahm die Leitung der Privatkelterei und erfand den Saft von Streuobstwiesen, der in die Zeit erwachenden Umweltbewusstseins passte. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hatte ihn darauf gebracht, als immer mehr Streuobstwiesen drohten zu verschwinden. Seit 1994 werden in van Nahmens Presse Äpfel von Hochstamm-Obstwiesen separat gekeltert und als „Apfelsaft von Streuobstwiesen“ abgefüllt.

Natürlich ungespritzte Früchte, keine künstliche Düngung, alte Sorten, separate Pressung, optimales Verhältnis von Säure und Zucker, handwerkliches Verfahren und die gesondert beworbene Produktlinie, das macht diesen besonderen Apfelsaft aus. Der "Kleine Saftladen" van Nahmen war eine der ersten Keltereien, die das Prinzip "Streuobstwiese" konsequent verfolgten und auch heute noch im Fokus haben. Heute gibt es über 200 Anbauverträge mit Streuobstwiesenbesitzern. Die Idee hat sich damit langfristig als tragfähig erwiesen.

Drei Sorten von Frucht-Seccos wurden nach fünfjähriger Entwicklung zuletzt bei Van Nahmen auf den Markt gebracht: Apfel-Quitte, Traube und Apfel-Johannisbeere-Himbeere.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Weitere Informationen zu Van Nahmen Privatkelterei

Anschrift
Firmenname:Obstkelterei van Nahmen GmbH & Co. KG
Straße:Diersfordter Straße 27
Ort:46499 Hamminkeln
Land:Deutschland
Kontinent:Europa
Kontakt & Web
Website:http://www.vannahmen.de/
E-Mail:info@vanNahmen.de
Facebook:https://www.facebook.com/vanNahmen/
Telefon:+49 (0) 28 52 / 960 99 0
Fax:+49 (0) 28 52 / 960 99 29
Lokalisierung
Van Nahmen Privatkelterei
Top