• Deutschland
  • Oregon

    Die bedeutendsten Weinregionen der USA sind mit Sicherheit Kalifornien, Washington und New York - und Oregon. Dieser Staat muss sich mit seinen eleganten, französisch anmutenden Genüssen definitiv nicht hinter seinen Kollegen verstecken.

    Oregon: Junge Wirtschaft in kleinen Kellereien

    Auf 25.000 Hektar baut man in Oregon Wein an. Jedes Jahr werden rund 15 Millionen Liter produziert. Dabei setzen die Winzer vor allem auf kleine und mittelgroße Betriebe. Obwohl Oregons Weinbau noch ein recht junger Wirtschaftssektor ist, hat er sich rasend schnell international beliebt gemacht.

    > mehr erfahren ...
    Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
    Pinot Noir 2015 - Angela Estate
    Pinot Noir 2015 - Angela Estate
    Angela Estate trocken USA
    38,98 €*
    Inhalt 0.75 Liter (51,97 € * / 1 Liter)
    70172-US-RW-PN-010-13
    NEU
    Pinot Noir Dundee Hills 2016 - Domaine Drouhin Oregon
    Pinot Noir Dundee Hills 2016 - Domaine Drouhin Oregon
    Domaine Drouhin trocken USA
    46,31 €*
    Inhalt 0.75 Liter (61,75 € * / 1 Liter)
    70012-US-RW-PN-040-15
    NEU
    Pinot Noir Dundee Hills 2016 - Domaine Drouhin Oregon
    Pinot Noir Dundee Hills 2016 - Domaine Drouhin Oregon
    Domaine Drouhin trocken USA
    46,30 €*
    Inhalt 0.75 Liter (61,73 € * / 1 Liter)
    70012-US-RW-PN-041-16
    NEU
    Laurène Pinot Noir 2015 - Domaine Drouhin Oregon
    Laurène Pinot Noir 2015 - Domaine Drouhin Oregon
    Domaine Drouhin trocken USA
    74,49 €*
    Inhalt 0.75 Liter (99,32 € * / 1 Liter)
    70012-US-RW-PN-042-13
    NEU
    Arthur Chardonnay 2017 - Domaine Drouhin Oregon
    Arthur Chardonnay 2017 - Domaine Drouhin Oregon
    Domaine Drouhin trocken USA
    38,50 €*
    Inhalt 0.75 Liter (51,33 € * / 1 Liter)
    70012-US-WW-CH-061-17

    Nachhaltig und fruchtig: Wie Oregon Wein macht

    Oregon produziert elegante Weine mit Fokus auf den Fruchtaromen. Die am häufigsten angebauten Rebsorten sind hierbei ganz klar Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Gris. Hinzu kommen Riesling, Gewürztraminer, Sauvignon Blanc und Merlot. Diese Weine können Sie unter anderem bei VINELLO finden.

     

    Pinot Noir als das Zugpferd Oregons

    Das Angebot in Oregon wird von Pinot Noir dominiert: Er macht fast die Hälfte des Weinbaus aus. Für den Bundesstaat ist die Rebsorte sogar so bedeutsam, dass in McMinnville jedes Jahr die International Pinot Noir Convention abgehalten wird. Eine vollmundige Frucht wird bei diesem Wein mit Struktur und Finesse kombiniert. Die zarten Pinot Noirs Oregons erinnern an französische Burgunderweine und sind damit weit entfernt von ihren kalifornischen Vettern.

     

    Der Weinbau in Oregon

    Etwa ein Drittel aller Weinberge in Willamette Valley, der bedeutendsten Weinregion Oregons, wurde als biodynamisch oder anderweitig nachhaltig zertifiziert. Diese Prozentzahl steigt mit jedem Jahr. Der umweltschonende Weinbau im Einklang mit der Natur ist von hoher Bedeutung für die Weinregion. Zudem verfügt Oregon über eines der strengsten Weingesetze der gesamten USA: Bei Varietals, also Rebsortenweinen, muss der Anteil der angegebenen Rebsorte mindestens 90 Prozent betragen.

     

    Die Pioniere in Oregon: Wein als Wirtschaftsfeld?

    Im Gegensatz zu vielen anderen Bundesstaaten der USA wurde Oregon erst spät besiedelt, nämlich in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Bereits zu diesem Zeitpunkt entstanden die ersten Weinkellereien.

     

    Die ersten Weine Oregons

    Doch damals, in der Frühzeit des Weinbaus Oregons, hatte er kaum wirtschaftliche Bedeutung. Stattdessen lebten einige Hobby-Winzer ihre Leidenschaft aus und experimentieren mit den heute bedeutsamen Rebsorten. Entgegen der Erwartungen anderer Winzer bauten die Pioniere europäische Sorten wie Chardonnay, Riesling oder eben Pinot Noir an, und keine amerikanischen Hybride. Erst seit den Sechzigern ist in Oregon Wein wirklich wichtig. 

     

    Oregon und Wein sind heute tief verbunden

    Heute ist Oregon einer der wichtigsten Weinbaustaaten der USA und kann sogar mit Kalifornien mithalten. Der Staat ist außerdem ein bedeutender Lieferant für Eichenholz, aus dem amerikanische Barriques gefertigt werden. Zurzeit produziert Oregon Wein in über 300 Weingütern, fast ein Drittel davon liegt im Großraum Portland. Größtenteils handelt es sich um kleine und mittelgroße Betriebe - nie jedoch um Großkellereien.

     

    Das einzigartige Klima Oregons

    Oregon zeichnet sich im Gegensatz zu anderen Staaten vor allem durch sein Klima aus. Die Region ist weniger warm und trocken als beispielsweise Kalifornien, was zu einem völlig anderen Weinstil führt.

     

    Vulkanische Böden und Berge in Oregon

    Oregon befindet sich im pazifischen Nordwesten der USA. Das Zentrum des Weinbaus befindet sich im Willamette Valley, zwischen Eugene und Portland. Diese Region wird durch die Cascade Mountains, einen Teil der "Rockies", vor dem heißen Klima geschützt. Inmitten des Willamette Valley liegen die Dundee Hills. Diese Hügelkette zeichnet sich durch prägende vulkanische Böden aus: noch heute ist die Erde leicht rot gefärbt und weist einen hohen Gehalt an Eisen und Ton auf.

     

    Cool Climate in Oregon

    Die Winter in Oregon sind mild, die Sommer lang mit kühlem und feuchtem Klima. Gerade im Herbst fallen starke Niederschläge. Dieses Klima entsteht durch die Meeresnähe und die nördliche Lage. Es fördert den Cool-Climate-Weinbau: Durch die kühlen Nächte prägen sich starke Fruchtaromen und eine frische Finesse aus. Die Winzer produzieren in Oregon Wein mit betonter Säure, langen Reifephasen und deutlichen Aromen.

     

    Wissenswertes über Oregon

    Wie ist der Weinstil Oregons?

    Kleine bis mittelgroße Betriebe produzieren in Oregon Wein nach einem strengen Weingesetz. Im Fokus steht dabei die Nachhaltigkeit. Die wenigsten Weingüter sind zertifiziert auf einen biodynamischen Anbau, jedoch ist der Trend steigend. Der Weinstil beruht auf Eleganz und fruchtigen Aromen, die durch den Cool Climate Weinbau gefördert werden. Oregon produziert außerdem Barriquefässer aus Eichenholz. 

     

    Wie ist das Klima in Oregon?

    Der Bundesstaat liegt nah am Meer im pazifischen Nordwesten, weshalb die Temperaturen Oregons gemäßigt sind. Milde Winter und feuchte Sommer wechseln sich ab, starke Niederschläge sind gerade im Herbst normal. Durch eine Gebirgskette wird die Weinregion vor heißen klimatischen Einflüssen geschützt.

     

    Welche Rebsorten werden in Oregon angebaut?

    Die dominante Rebsorte Oregons ist eindeutig Pinot Noir. Neben diesen zarten, fruchtigen Weinen sind auch Chardonnay und Pinot Gris von großer Bedeutung. Weitere Rebsorten, die in dieser Region angebaut werden, sind Gewürztraminer, Riesling, Sauvignon Blanc und Merlot. Es zeigt sich: Man liebt in Oregon Wein mit europäischen Einflüssen.

     

    Weinregion Oregon

    Oregon ist eine Weinregion im pazifischen Nordwesten der USA. Hier führen ein kühles Klima, ein strenges Weingesetz und nachhaltiger Anbau zu fruchtigen Weinen mit Finesse. Die häufigste Rebsorte Oregons ist der Pinot Noir, dicht gefolgt von Chardonnay.

     

    Kaufen Sie Oregon Weine online auf VINELLO

    Wir möchten Sie hiermit einladen, die beliebten Weine aus Oregon zu versuchen. Stöbern Sie nach Herzenslust durch unser Angebot und finden Sie noch heute Ihren neuen Lieblingswein bei VINELLO. Wir sind stolz, Ihnen ein großes Sortiment vorstellen zu dürfen, das Weine aus verschiedensten Teilen der Welt umfasst.

    Wir legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden. Daher garantieren wir Ihnen, dass Ihr Einkauf bei uns sicher ist. Außerdem stehen wir für eine schnelle Lieferung, damit Ihr angefordertes Paket ohne lange Wartezeiten zu Ihnen gelangt. Stellen Sie gern auch eine Beratungsanfrage an unsere Sommeliers - wir sind gern für Sie da!

    Top