Araldica Weine Piemont – Rotwein & Weisswein Italien

Piemont bedeutet übersetzt am Fuße des Berges – und tatsächlich ist die Region von drei Seiten alpiner Landschaft umringt, nur nach Osten grenzt das Piemont an die Lombardei und das Po-Tal. Eine ideale Landschaft für den Weinbau – so ist es auch nicht verwunderlich, dass sich hier mehr als 50 DOCs finden. Araldica Vini wurde als Genossenschaft gegründet, mittlerweile ist es unter dem Önologen Claudio Manera zu einer modernen Produktionsgemeinschaft für piemontesische Weine geworden. Die Qualität im unteren Preisbereich ist beachtlich: Die beiden Weine, Cortese und Barbera Piemonte, sind richtig gute Alltagsweine, erschwinglich und zudem von Robert Parker bewertet. Barolo, einer der besten Weine der Welt, und Barbaresco finden sich zu äußerst interessanten Preisen in der hochwertigen Il Classici-Linie. Für jeden Tag greift man im Piemont zu einfacheren Rebsorten wie Dolcetto oder Barbera, die sich im Gegensatz zum tanninbetonten Barolo charmanter und fruchtiger präsentieren.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn