Baltasar Gracian Weine Spanien – San Alejandro Weine

Frische, fruchtige Weißweine, kräftige Roseweine und geschmackvolle, warme Rotweine – dafür steht das Anbaugebiet, das in der Provinz Zaragossa liegt und sich von den zentralen Hochpyrenäen bis weit in das fruchtbare Ebrotal erstreckt. Das Klima ist vorwiegend kontinental, mild, trocken, mit großen Tag-Nacht-Temperaturunterschieden während der Reifezeit, welche die langsame Traubenreife und damit die Qualität fördern. Es ist also nicht verwunderlich, dass hier bereits seit 2.000 Jahren Wein gemacht wird.

Die Rebflächen von San Alejandro für die Linie Baltasar Gracian liegen auf einer Höhe von 750 bis 1.100 Metern auf kargen Böden. Gegründet wurde die Genossenschaft San Alejandro im Jahre 1962 und wird heute von einem jungen, motivierten Team geführt. Bereits 1990 wurden hier die ersten Edelstahltanks zur temperaturkontrollierten Vergärung installiert und sämtliche Weinberge klassifiziert, um unterschiedliche Lagen individuell ausbauen zu können. Das erklärte Ziel des Teams war es, mit Hilfe modernster önologischer Techniken Weine zu produzieren, die den Charakter der Frucht transportieren und dabei elegant und balanciert daherkommen. Und genau das gelingt den Weinmachern – ein ähnliches Preis-/Leistungsverhältnis kann man lange suchen.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn