Bersano Weine aus Piemont

Zwischen Turin, Asti und Alessandria liegen die Weinberge von Bersano. Bereits seit 1896 wird hier nach traditioneller Piemonter Art Wein bereitet. Unter der Leitung des Önologen Piersandro Sandri ist heute ein frischer Wind bei Bersano aufgezogen: Frische, fruchtbetonte Weißweine und barriquegereifte Rotweine mit ausgeprägten, aber weichen Tanninen repräsentieren die neue Generation bei Bersano. Daher legt man Wert darauf, die traditionellen Piemonter Weine und Rebsorten zu erhalten und deren Stärken herauszustellen, anstatt internationalen Modetrends zu folgen.

Seit einigen Jahren wird bei Bersano nicht mehr wie früher auf große Flaschenanzahl gesetzt, sondern auf ausgewählte Qualitäten: Angesehene Weinberge werden neu dazugekauft, neue Ausstattungen und neue Weine geschaffen. So z.B. der Barbera ‚Generala‘ dessen 1997er Jahrgang die begehrten 3 Gläser, die Höchstauszeichnung des Weinführers ‚Gambero Rosso‘ erhielt. Aber auch die neuen Cuvées, wie der Pomona zeigen die Vielschichtigkeit des Unternehmens.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn