Borsao Weine Spanien aus Campo de Borja

Bodegas Borsao ist ein 1958 gegründeter Zusammenschluss von ca. 400 Erzeugern, die in der Anbauregion Campo de Borja eine Fläche von fast 1500 ha bewirtschaften. Campo de Borja, benannt nach dem historischen und gleichnamigen Städtchen Borja, liegt süd-östlich der Anbauregionen Rioja und Navarra, ungefähr 60 km entfernt von der Stadt Zaragoza am Fluß Ebro.

Der Name der Bodega leitet sich vom lateinischen Namen „Borsau“ des Örtchens Borja ab, das im 4. Jahrhundert seine Blütezeit hatte und sich über eine Fläche von über 25 ha ausdehnte. Noch heute sind Spuren von Bauwerken aus sowohl römischen, hispanischen und muslimischen Epochen das prägende Erscheinungsbild von Borja. Auf einer Höhe von 420 Metern über dem Meeresspiegel liegend, verfügt das Anbaugebiet über ein ideales Klima mit heißen Tagen und kühlen Nächten, begünstigt durch das nahegelegene, 2 300 Meter hohe Moancayo Gebirge.

Ein Großteil der Weinberge wurde mit Garnacha bestockt, einige Hektar auch mit den Sorten Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Mazuelo sowie etwas Syrah. Von der recht großen Gesamtproduktion der Genossenschaft wird eine vergleichsweise geringe Menge von 700 000 Flaschen produziert, denn nur die besten Weine erscheinen unter eigenem Etikett, der Rest wird im Fass verkauft.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn