Domaine Laporte Loire Wein Frankreich

Die Domaine Laporte ist ein familiengeführtes Weingut, das 1850 Mitten im Herzen des prestigeträchtigen Sancerre-Gebiets gegründet wird. Das Gut liegt am Rande eines Tals, das La Cassure de Sancerre genannt wird. Die einzigartige geologische Formation dort besteht aus zwei unterschiedlichen Bodentypen: Kalkstein auf der einen, Feuerstein auf der anderen Seite. Auf beiden Seiten verfügt die Domaine Laporte über Reben, deren Trauben getrennt vinifiziert werden, um den individuellen Ausdruck und die Persönlichkeit der Weine zu erhalten. Überhaupt legt Arnaud Bourgeois, Besitzer von Laporte, sehr viel Wert auf die Feinheiten bei der Weinbereitung. So wurde vor wenigen Jahren der nagelneue Weinkeller eingeweiht, in dem auf Pumpen vollständig verzichtet und nur mit Gravitation gearbeitete wird. Der Lohn all‘ dieser Qualitätsanstrengungen sind außerordentlich feine, sehr typische Loire-Weine.

Der ganze Stolz der Domaine Laporte ist eine 10 Hektar große Einzellage mit Namen »Domaine du Rochoy«. In der gesamten Appellation Sancerre genießt dieser Weinberg einen ausgezeichneten Ruf. Er liegt oberhalb der Loire und war einst ein Steinbruch, der den galloromanischen Namen »Rochetum« trug. Diese Lage ist in doppelter Hinsicht Aufsehen erregend: Die Reben profitieren von der hervorragenden Sonneneinstrahlung, und der Boden besteht aus Feuerstein, dem berühmten Silex. Tagsüber speichert er die Wärme und gibt sie nachts dann wieder ab. Die Trauben reifen daher besonders gut und liefern Ausnahme- Weine von großer Tiefe, ausdrucksstarker Frucht und bester Balance. Überdies brillieren sie noch mit der delikaten Silex-Mineralität, welche die besten Gewächse der Appellationen Sancerre und Pouilly-Fumé auszeichnet. Terroir-Weine, wie sie im Buche stehen!

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn