Frutos Villar Muruve Weine aus Toro in Spanien

Anfang des 20. Jahrhunderts begann die Familie Frutos Villar auf lokaler Ebene mit dem Kauf und Verkauf von Weinen aus dem Anbaugebiet Toro. Bereits vor der Einführung der Herkunftsbezeichnung „Denominaciones de Origen“ gründete die Familie im Jahr 1920 eine eigene Weinkellerei in Toro. Im Zeichen des Fortschritts und der Erneuerung wurde 1960 eine weitere Kellerei in Cigales gebaut. Nach der Konsolidierung der Herkunftsbezeichnungen erwarb die Familie Frutos Villar im Jahre 1988 die Bodegas Santa Eulalia, eine Weinkellerei der D.O. Ribera del Duero. Mit dem Ziel, hochwertige Weine aus allen Herkunftsregionen anbieten zu können, begann Bodegas Frutos Villar 1990 mit der Vertrieb von Weißweinen aus der D.O. Rueda. Die Weine stammen aus einem der führenden Betriebe der Region, mit der eine Kooperation geschlossen wurde.

Die DO Toro, ein flaches Gebiet, grenzt im Nordwesten an Rueda und ist ein florierendes Weinbauzentrum. Toro ist berühmt für mächtige, massive Rotweine, deren Reben auf trockenen, steinigen Böden wachsen. Die wichtigste Rebsorte Tinta de Toro ist eine Variante der bekannten Tempranillorebe. Durch die Investition vieler bekannter Betriebe wie Vega Sicilia oder Alejandro Fernandez gilt Toro als Region im Aufbruch. Es sind in den letzten Jahren zahlreiche neue „Boutique Bodegas“ entstanden.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn