Grüner Veltliner Schloss Maissau Wein Österreich

Wo vor 20 Millionen Jahren die Wogen des Urmeers Parathetys anbrandeten, liegen heute die Weingärten von Schloss Maissau. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist seit 1537 im Besitz der Grafen Abensperg und Traun. Das Schlossweingut wird seit dem Jahrgang 2006 von Ewald Gruber und Josef M. Schuster bewirtschaftet. Hier wird auf sieben Hektar nur eine Sorte kultiviert: der Grüne Veltliner. Die Weine von Schloss Maissau spiegeln die Einzigartigkeit der typisch österreichischen Rebsorte in Verbindung mit den optimalen geologischen und mikroklimatischen Voraussetzungen am Manhartsberg wider. Dieser besteht in seinem Kern aus Granit und ist der letzte Ausläufer der Böhmischen Masse.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn