Lammershoek Wein Südafrika aus Swartland

Das Weingut Lammershoek blickt auf eine fast 300-jährige Tradition zurück: 1718 erscheint der Name erstmals in den Chroniken und 1750 wurden die ersten Weinberge angelegt. Seit 1995 ist das Weingut im Besitz der Familien Kretzel und Stephan. Die Legende erzählt, dass der Name Lammershoek – wörtlich übersetzt bedeutet dies Lämmerecke – von der Tatsache herrührt, dass in dem Wald, der die Farm umgibt, einst Mutterschafe mit ihren Lämmern Schutz vor dem schwarzen Adler suchten, der auf der Landessprache Afrikaans Lammerfanger heißt.

Das Weingut liegt an den Ausläufern der Ostseite des Paardebergs, etwa 50km nordöstlich von Kapstadt, an der Grenze der Weinbauregionen Swartland und Paarl. Das Swartland bekam seinen Namen von Jan van Riebeek, der die Region „Het Swarte Land“ (Das schwarze Land), nannte, wegen der Renosterbüsche die die sanften Hügel zwischen den Bergketten bedecken und die sich bei Regen schwarz verfärben.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn