Macchialupa – Wein aus Kampanien

Das Weingut Macchialupa wurde erst 2001 gegründet. Eigentlich begann man aus einer Leidenschaft zum Wein und insbesondere der Liebe zu den kampanischen Rebsorten mit dem Weinbau. Die Inhaberfamilie ist unter anderem erfolgreich im Hotelgeschäft und so betrieben sie das Weingut anfangs zunächst als Hobby. Ein idealer Standort für eine kleine Kellerei war dann schnell gefunden. Das Weingut Macchialupa liegt in San Pietro Irpino einem eher ruhigen, vielleicht auch etwas verschlafenen Örtchen in Kampanien.

An der Grenze der Landkreise Avellino und Benevento erstreckt sich eine charakteristische Hügellandschaft mit weiten Tälern und hohen Bergrücken – das Tal des Flusses Sabato. Genau auf diesen Bergrücken, auf einer Höhe von etwa 450 Meter über dem Meeresspiegel, sind die Voraussetzungen perfekt, um die traditionellen Rebsorten Aglianico, Greco di Tufo und Falanghina zu kultivieren. Befreundete Weinanbauexperten und Winzer, die sich der kampanischen Weinbaugeschichte verschrieben hatten, halfen die ersten Weine zu vinifizieren und heute ist aus dem einstigen Hobby das namhafte Weingut Macchialupa entwachsen, das mehr als überzeugende Qualitäten hervorbringt.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn