Maison Champy Wein Burgund aus Frankreich

Die Maison Champy führt einen altehrwürdigen Namen und kann stolz auf eine große Tradition zurück blicken. Historisch verbrieft findet die älteste Weinhandelsfirma der Bour gogne in Beaune erstmals 1720 Erwähnung. Manche der noch heute genutzten Weinkeller datieren aus dem 15. Jahrhundert. Über Generationen wurden Wissen und Erfahrung sorgsam weitergetragen. Pierre Meurgey, der durch seine langjährige Tätigkeit im Weingeschäft sowohl das Burgund als auch seine Winzer wie seine eigene Westentasche kennt, wagte 1990 mit viel Mut und klaren Zielsetzungen den Neuanfang.

Seit 1999 begleitet ihn Dimitri Bazas, ein anerkannter Weinmacher der Region, auf seinem Erfolgsweg. Maison Champy präsentiert sich heute nicht allein als renommiertes Handelshaus. Durch den Kauf von 17 Hektar eigener Weinberge in begehrten Lagen ist das Maison Champy heute in der Lage, Weine von ganz eigener Handschrift zu erzeugen. Getreu der Maxime wenig Masse, viel Klasse entstehen hier Weine mit viel Frucht und einer Zugänglichkeit, die keiner Lagerung von 5 Jahren mehr bedarf.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn