Mosel Riesling Heymann Löwenstein Weine aus Deutschland

„Wer die Entwicklung von Reinhard Löwenstein in den letzten zwanzig Jahren intensiver verfolgt hat, wird die Zielstrebigkeit bewundern, mit der er seinen eigenen Weinstil weiterentwickelt und ausgeprägt hat. Selbst Arabesken wie die trockene Beerenauslese des Jahres 1989 waren wichtige Schritte hin zu einem vertieften Verständnis des Winninger Terroirs. »Trocken oder nicht trocken?« – auch diese Frage wurde in den unterschiedlichsten Varianten erkundet. Heute verzichtet er bewusst auf diese Geschmacksangabe. Löwenstein trennt seine Weine konsequent in zwei Kategorien: Edelsüße Weine, die auch die entsprechenden Prädikate tragen, und trocken schmeckende Weine, bei denen auf Prädikate verzichtet wird. Hier ergibt sich die Hierarchie aus der Wertigkeit der Lagen. Und diese sind exzellent: Terrassenweinberge, die wie Schwalbennester an den Fluss-Steilwänden rund um Winningen kleben.“ Auszug aus dem Gault-Millau Weinguide Deutschland 2010

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn