Mud House Marlborough Weine aus Neuseeland

Mud House Wines wurde 1996 von John und Jenifer Joslin, ehem. Farmern aus Essex, gegründet, die ihre Farm verkauft hatten und mit ihrem selbst gebauten Segelboot die Welt umsegelten. Als sie im neuseeländischen Marlborough angekommen waren, wussten sie spontan, dass sie ihr Ziel erreicht hatten! Sie verkaufen das Boot und erwarben 20 ha in Marlborough, im Norden der Südinsel, einem Gebiet, das sich durch die weltweit längste Reifeperiode auszeichnet.

Dort pflanzten sie Sauvignon Blanc und Pinot Noir an. Das Haus inmitten der Weinberge aus Adobe-Steinen gebaut verlieh Ihrem Weingut seinen Namen: Mud House. Bereits im ersten Jahrgang wurde ihr Sauvignon Blanc als bester der bei der Gregoire Trophy eingereichten Weine ausgezeichnet. Heute gehört das Weingut vier Familien und besitzt Weinberge in besten Lagen der Nord- wie auch der Südinsel.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn