Orvalaiz Weingut aus der Navarra in Spanien

Dirkt am Pilgerweg nach Santiago de Compostella, in unmittelbarer Nähe der berühmten Brücke Puente la Reina aus dem 11. Jahrhundert, befindet sich Bodegas Orvalaiz in Obanos. Diese Genossenschaft hat beträchtliche Investitionen in moderne Kellereitechnik investiert, sowie 1500 Barriques aus amerikanischer und französicher Eiche angeschafft. Hauptverantwortlich für den Qualitätssprung dieser Bodega ist jedoch eine neue Generation gut geschulter Weinmacher. Die Trauben werden bereits bei der Ernte streng selektioniert und später nur die besten Weine in Flaschen angefüllt und der Rest lose verkauft.

Unter dem Namen Septentrion kreierte die Bodegas Orvalaiz einen Selektionswein. Septentrion heisst auf spanisch soviel wie nördlich gelegen und wird auch im übertragenen Sinn zur Bezeichnung des Polarsterns benutzt. Dies ist ein Hinweis auf die Herkunft aus einem der nördlichsten und damit kühlsten Anbaugebiet Spaniens. Die Önologen suchen persönlich die beste Partie Trauben aus und bauen sie nach ihren Erfahrungen in Barriques aus.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn