Podere Sapaio Rotwein Italien Toskana

Das Weingut Sapaio in Bolgheri ist erst 1999 entstanden. Die 90 Hektar Weinberge liegen zwischen den Kommunen Castagneto Carducci und Bibbona. Ziel ist es nicht, noch einen Blockbuster oder eine Fruchtbombe zu produzieren, die geschmacklich auch in Kalifornien wachsen könnte. Nein, Massimo Piccin will einen Wein, der die Finesse des Bordeaux gekonnt mit ialienischem Terroir verbindet. Er verwendet daher nur die typischen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und ein wenig Petit Verdot.

Die Trauben werden natürlich so schonend wir nur möglich gelesen und verarbeitet. Der daraus gewonnene Zweitwein Volpolo ist schon so spektakulär, dass er erst kürzlich in einer namhaften Verkostung der Grand Jury Europeen alle namhaften Top Bolgheris hinter sich ließ, darunter auch Namen wie Ornellaia. Auch der Wine Spectator überhäufte Sapaio gleich zu Beginn mit hohen Punkten (95 Punkte für den Sapaio Volpolo).

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn