Quinta da Romaneira – Hoch über dem Douro

Wein und Portwein aus der Region Douro

Die Quinta da Romaneira gehört mit zu den ältesten und wichtigsten Weingütern Portugals. Hoch über dem Douro befinden sich ihre terrassierten Weingärten, die schon vor Jahrhunderten in den Stein gehauen wurden und auf denen heute hauptsächlich die typisch portugiesischen Rebsorten Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz und Tinto Cão auf einem einzigartigen Terroir gedeihen. Dies sind einerseits die Trauben, die die Basis von Portweinen bilden, andererseits aber auch hocharomatisches und vollfruchtiges Material für portugiesische Rotweine. Seit einigen Jahren bilden solche Rotweine das zweite Standbein der Quinta da Romaneira. Auch dazu wurde erst vor wenigen Jahren eine neue Kellerei errichtet, in dessen unterirdischen Räumlichkeiten der Wein schonend kühl gelagert werden kann. Trotz  aller moderner Technologie, werden die Trauben auf traditionelle Weise mit den Füßen gestampft, welches tatsächlich anerkannterweise das schoneste Verfahren ist.  Dass sich diese Verquickung von althergebrachten Methoden und moderner Kellertechnik auszahlt, beweisen die zahlreichen Prämierungen.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn