Robert Weil Rheingau Riesling aus Deutschland

Über Robert Weil braucht man Weininteressierten eigentlich nichts zu erzählen. Kaum jemand hat sich so sehr um das Ansehen der Rheingauer Weine verdient gemacht wie Wilhelm Weil, der Urenkel des Gründers Dr. Robert Weil, der das Kiedricher Weingut heute leitet. Er wacht über 65 Hektar Weinberge, fast ausschließlich mit Riesling und einem winzigen Anteil Pinot Noir bepflanzt. Seine besten Lagen, allen voran der Kiedricher Gräfenberg, liegen relativ hoch über dem Rhein, was ihnen einen um etwa zwei Wochen späteren Lesezeitpunkt beschert. Mit seinem historischen Gutshaus und daneben den neuen Kellereigebäuden samt einer umgebenden Gartenlandschaft steht Weingut Robert Weil auch äußerlich für eine Symbiose aus Tradition und Moderne. Eine Verbindung, die Weil auch in seinen Weinen wiederfinden möchte.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn