Stefan Meyer übernimmt das Weingut seines Vaters

Nichts ist so stetig wie der Wandel. So ist es auch beim Weinbau und beim Weingut Stefan Meyer.

Mit seinem Großvater Karl Herrmann Meyer begann die Geschichte des Weines in der Familie Meyer in südpfälzischen Roth. Dessen Sohn bewirtschafte das Weingut über Jahre hinweg weiter und im Jahr 2012 setzte erneut ein Generationenwechsel ein, da Stefan Meyer den elterlichen Betrieb übernahm.

In all den Jahrzehnten gewissenhafter Weinbergpflege und handwerklicher Kellerarbeit wurden solide und ehrliche Weine hergestellt. Unzähliges an Erfahrung hat sich während dessen angesammelt und steht dem Betrieb und dem jungen Winzer Stefan Meyer hilfreich, prägend und orientierend zur Verfügung. Dies hat den Weinen zu einer konstant guten Qualitär verholfen. Mit der Chance den Weinbau nach seinen persönlichen Vorstellungen zu gestalten, war für Stefan Meyer jedoch klar, das ein einfaches „weiter so“ nicht Fräge käme, da es seinen eigenen, neu gefassten Ansprüchen nicht gerecht werden würde.

Ein junger Visionär aus der Pfalz

Sein Ziel ist nun kein geringeres als aus „Gutem Herausragendes“ zu machen. Dazu will der junge Winzer die einzigartige Bodenbeschaffenheit der Lagen und das besondere Klima der Südpfalz nutzen und es mit seiner persönlichen Kreativität und Akribie zusammenbringen. Dieser Tatendrang sorgte bereits für konkrete Ergebnisse, wie zahlreiche Medaillen bei der Landesprämierung und AWC-Viennsa, dem Aufstieg bei den renommierten Weinführern „Eichelmann“ und „Feinschmecker“ und den Titel des Finalisten bei der internationalen Spätburgundervergleichsprobe in London.

Und auch weiterhin will Stefan Meyer dafür sorgen, dass man in seinen Weinen den Winzer, den Ort, die Lagen und das Klima wiedererkennen kann. Jeder Wein soll den Konsumenten fesseln und auf das Weingut hinweisen. Das Ziel und der Anspruch seines Schaffens ist es, mit naturnaher Bewirtschaftung aus den natürlichen Ressourcen etwas Aufregendes, Außergewöhnliches zu gestalten, deren Vielfalt im Wein abzubilden, um schließlich Wein in höchster Qualität zu präsentieren.

In den verschiedenen Segmenten, d.h. auch in verschiedenen Preiskategorien, stehen jetzt qualitativ hochwertige Weine zur Verfügung. Allen Produktlinien sind dabei die ausgezeichnete Qualität und die individuelle Behandlung gemein, wobei die speziellen Eigenschaften jedes Weines zur Entwicklung seiner individuellen Stärken genutzt werden.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Dieser Beitrag wurde gepostet in Allgemein.