Tenuta Brunelli Wein Italien – Brunello, Rosso di Montalcino…

Nahezu 15 Hektar umfasst der Weinbergsbesitz der Familie Brunelli im Anbaugebiet Montalcino. Die Anpflanzungen befinden sich südwestlich des gleichnamigen Ortes und liegen auf 250 Meter Höhe. Durch die günstige Ausrichtung der Terrassen erhalten die Reben ganztägige Sonneneinstrahlung und gleichzeitig Schutz vor kalten Nordwinden.

Bereits in den sechziger Jahren erwarben die Eltern des heutigen Besitzers das Landgut Martocca. Sohn Luca Brunelli vinifizierte im Jahr 2001 seinen ersten Jahrgang, der sofort zu den besten der Region gehörte. Luca ist ein junger und passionierter Winzer, für den die perfekte Qualität seiner Weine an erster Stelle steht. Der Brunello di Montalcino aus dem eher schwachen Jahrgang 2002 zeigt das besonders deutlich: Er besticht durch Finesse und eine gewaltige Struktur; Merkmale, die normalerweise nur Weine aus heißen Jahren aufweisen können.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn