Weingut Freiherr von Gleichenstein Baden – Wein Deutschland

Zu einem der ältesten Weingüter Deutschlands und sicherlich zu denen mit dem größten Potenzial gehört das 27 Hektar große Juwel am Kaiserstuhl: das Weingut Freiherr von Gleichenstein. Seine Reben thronen auf den Prestigelagen Eichberg, Bassgeige und Henkenberg, die auf den Gemarkungen Oberrottweil und Oberbergen liegen. Im Jahre 1634 erwarb die Familie Freiherr von Gleichenstein das zum Benediktinerkloster St. Blasien gehörende Landgut in Oberrottweil. Aus dem einstigen Mischbetrieb ist heute ein modernes Weingutgeworden, das unter derÄgide von Johannes und Christina von Gleichenstein einer verheißungsvollen Zukunft entgegenblickt. Die nun elfte Generation pflegt eine kompromislose Qualitätsphilosophie und hat eine klare Vorstellung vom Kaiserstühler Rebprofil und dem Ausdruck seines Terroirs.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn