Weingut Gunderloch Rheinhessen Weisswein aus Deutschland

Das 14 Hektar große Weingut Gunderloch, das 1890 vom Mainzer Bankier Carl Gunderloch gegründet wurde und heute von der Familie Hasselbach geführt wird, hat es mit seinen formidablen Rieslingen zu Weltruhm gebracht. Der familieneigene Nackenheimer Rothenberg, am Nordrand des Roten Hangs gelegen, gehört zu Deutschlands absoluten Spitzenlagen. Der Rotschieferboden und das einmalige Mikroklima verleihen den dort angebauten Weinen eine ausgeprägte Vielschichtigkeit und Fülle. Die Weinberge werden nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet, die Trauben ausschließlich von Hand gelesen, und äußerst schonend gekeltert.

Am Ende stehen zauberhafte Tropfen wie der Jean Baptist Riesling Kabinett, der nach der Hauptfigur aus dem Carl Zuckmayer Stück Der fröhliche Weinberg benannt ist. In diesem 1926 uraufgeführten Lustspiel lässt der in Nackenheim geborene Dichter seinen Helden Jean Baptist Gunderloch eine Riesling Spätlese des Jahrgangs 1920 aus dem Nackenheimer Rothenberg in höchsten Tönen preisen. Das verschaffte dem Weingut deutschlandweite Aufmerksamkeit und führte dazu, dass der Garten der Gunderlocher Besitzung seit 1972 einmal im Jahr Schauplatz für die Aufführung des beliebten Stückes ist. (Im Keller des Weinguts lagern übrigens bis heute einige Flaschen dieses legendären Jahrhundertjahrgangs.) Neben den literarischen Ehren wird den Weinen der Gunderlocher Winzerdynastie auch aus Kritikermunde regelmäßig höchste Anerkennung zu Teil!

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn