Weingut Trenz – Riesling Wein Deutschland

Der Rheingau ein ca. 38 km langer aber sehr schmaler Streifen rechts des Rheins, der mit knapp 3.000 ha Reben bepflanzt ist. Hier ist die Heimat des Rheingauer Rieslings, den viele für einen der besten Weißweine der Welt halten. Einer Laune der Natur ist es zu verdanken, dass der sonst nördlich fließende Rhein bei Wiesbaden fast im rechten Winkel nach Westen abbiegt, um schon 30 km später bei Rüdesheim wieder in Richtung Norden zu fließen.

Der Bogen des Rheins bringt dem Rheingau seine südliche Lage und hat somit eines der schönsten Fleckchen geschaffen. Einmalige klimatische und geologische Bedingungen lassen hier sogar zum Bespiel auch Zitronen und Mandeln reifen. Seit 1670 wird die Tradition des Weinan- und Ausbaus im Weingut Trenz gepflegt und ist seit dieser Zeit im Familienbesitz.Die berühmte Lage Johannisberg umschreibt Goethe mit dem Satz: „Der Johannisberg herrscht über alles.” Als „Krone des Rheingaus” präsentiert sich der vorgeschobene Quarzithügel nach allen Seiten und erfüllt durch seine südliche Hanglage und durch das Kleinklima die hohen Ansprüche für die Rieslingrebe bestens.

Dieser Riesling wurde mit der Devise „So wenig wie möglich, so viel wie nötig” an Eingriffen in die Entstehung erzeugt. Die Begrenzung der Erntemenge durch den Rebschnitt, die sorgsame Pflege der Weinberge, die späte selektive Handlese, die behutsame Pressung der Trauben, die individuelle Einlagerung der Moste und der schonende Ausbau der Weine sind die wichtigsten Maßnahmen, die zur Erreichung dieser ausgezeichneten Weinqualität durchgeführt wurden.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn