Weingut Zahel aus Wien in Österreich

Wien ist die einzige Hauptstadt der Welt, die über einen nennenswerten Weinbestand verfügt. Im Süden der Stadt, an den Ausläufern des Wienerwaldes, befindet sich das Weingut Zahel, ein tradionsreicher Familienbetrieb, der sich, wie der Schmetterling im Symbol zeigt, dem naturnahen Weinbau verschrieben hat. Seit Generationen bewirtschaftet die Familie die Weinberge auf den tiefgründigen Lehmböden in Wien-Mauer. Am berühmten Nussberg an der Donau im Nordwesten Wiens finden noble Weißweine in teils 50 Jahre alten Weingürten optimale Bedingungen. Klimatisch besonders verwöhnt sind die Weingärten im südöstlichen Oberlaa. Hier wächst der für Österreich so typische grüne Veltiner. Während die Weißweine im Stahltank ihre Frucht perfekt zum Ausdruck bringen, entfalten die Rotweine ihre volle Kraft und Eleganz in großen Eichenfässern oder Barriques.

Jetzt Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn