A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

A 26 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Abgang

Beim Abgang geht es um die Nachhaltigkeit des Geschmackseindruckes, den ein Wein an Gaumen und Zunge hinterlässt.

Adstringenz

In der Weinsprache bezeichnet Adstringenz die Fähigkeit von Weinen, im Mund ein raues, pelziges Gefühl zu erzeugen.

Aglianico

Bei Aglianico handelt es sich um eine sehr alte, rote Rebsorte, die von den Griechen vor über 2500 Jahren nach Kampanien eingeführt wurde und sich bis zur Basilikata und nach Apulien verbreitete.

Agraffe

Agraffe ist die in Deutschland übliche Bezeichnung für das Drahtgeflecht der Schaumweinkorken. Alternative Bezeichnungen sind Drahtkörbchen, Versandbügel, Vierdrahtverschluss oder Abfüllbügel.

Ahr

Das Wein-Anbaugebiet Ahr ist eines der nördlichsten Wein-Anbaugebiete Deutschlands

Airén

Airén wird ausschließlich in Spanien angepflanzt. In Andalusien wird Airén auch Lairén und in La Mancha Valdepeñas oder Manchega genannt, ist sie mit mehr als 350.000 Hektar (Stand 2004) die meist...

Albana

Albana wird in der italienischen Region Emilia-Romagna angebaut. Die Albana-Trauben werden für den gleichnamigen Weißwein Albana di Romagna verwendet, der im Jahr 1987 als erster Weißwein den...

Albariño

Übersetzt bedeutet der Name Albariño \"der kleine Weiße vom Rhein\".

Alfrocheiro

Alfrocheiro ist eine in Portugal beheimatete rote Rebsorte und zählt zu den bedeutendsten roten Trauben im portugiesischen Weinbau.

Alicante

Alicante - auch Alicante Bouschet genannt - ist eine rote Rebsorte, die 1855 von Henri Bouschet aus den Rebsorten Petit Bouschet und Grenache gezüchtet wurde.

Alterston

Unter  Alterston  versteht der Weinkenner die negativen Veränderungen beim Wein durch falsche Arbeit des Winzers im Weinberg.

Amarone

Viele Weinexperten betrachten den Amarone als den ausgefallensten Spitzenwein Italiens, durch seine sehr komplexe Struktur verfügt der Amarone über ein exzellentes Reife- und Lagerpotenzial.

Ansonica

Ansonica, die sizilianische Rebsorte mit dem angenehm nussigen Aroma, ist vor allem als Insolia bekannt.

AOC

AOC ist die höchste Weinklassifikation in Frankreich.

AP Nummer

Die AP Nummer ist nach deutschem Weinrecht die amtliche Prüfungsnummer für Qualitäts- oder Prädikatsweine sowie entsprechende Weinbrände (Destillate). Sie muss auf dem Flaschenetikett angegeben...

Aperitif

Ein  Aperitif  (schweizerisch Apéro) ist ein in der Regel alkoholisches Getränk, das vor dem Essen serviert wird, um den Appetit anzuregen. Er dient aber ebenfalls dazu,...

Aragonez

Bei Aragonez - auch Aragones oder Tinta Roriz genannt - handelt es sich um eine rote Rebsorte, die typischerweise in Portugal angebaut wird. Sie entspricht der spanischen, sehr bekannten...

Arinto

Arinto ist eine sehr alte Rebsorte, die aus Portugal stammt.

Arrufiat

Der Arrufiat, oft auch Raffiac oder Arrefiat genannt, ist eine weiße Rebsorte, welche hauptsächlich in der Gascogne angebaut wird

Aufspriten

Aufspriten ist ein Vorgang bei der Weinerzeugung, der ursprünglich nur in südlichen Ländern angewandt wurde. 

Ausbau

Zum Ausbau von Weinen gehören alle kellerwirtschaftlichen Arbeiten zwischen dem Ende der Gärung und der Abfüllung in Flaschen.

Ausbruch

Der Ausbruch (oder Ausbruchwein) ist die österreichische Bezeichnung für einen Prädikatswein. In seiner klassischen Form wird er aus spät gelesenen edelfaulen oder mindestens überreifen, natürlich...

Auslese

Nach dem deutschen Weingesetz ist eine Auslese ein Prädikatswein, der aus vollreifen Trauben gekeltert wird.Charakter und Qualität einer Auslese werden durch den Reifegrad der Beeren sowie ihren...

Ausschenken

Wein  ausschenken  ist keine geheimnisvolle Kunst, trotzdem gibt es einige Regeln zu beachten.

Auxerrois

Der Name der weißen Rebsorte Auxerrois beruht vermutlich auf der französischen Grafschaft Auxerre, aus deren Umgebung sie stammt.

Avesso

Die weiße Rebsorte Avesso wird im Vinho Verde und Trás-os-Montes angebaut.