A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Ahr

Das Wein-Anbaugebiet Ahr - Rotweininsel in Deutschland

Das Weinanbaugebiet Ahr ist eines der nördlichsten Wein-Anbaugebiete Deutschlands. Es zählt zu den kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands und hat dennoch das größte geschlossene Weinanbaugebiet für Rotweine. Es befindet sich zwischen Bonn und Koblenz links des Rheins und gräbt sich in die Vulkanlandschaft der Eifel ein. Es ist rund 30 km lang mit einer Rebfläche von ca. 550 ha.

historische Entwicklung im Weinbaugebiet Ahr

Seit dem 8. Jahrhundert wird auf den Schiefer-, Schotter- und Basaltböden bereits Weinbau betrieben. Französische Mönche brachten rote Reben aus ihrer Heimat und pflanzten sie an. Im Gegensatz zu fast allen deutschen Weingebieten wurde Pinot Noir (Spätburgunder) angebaut. Noch heute ist der weitaus größte Teil der Rebfläche mit Rotweinreben bestockt. Der Anteil der Spätburgunderrebe beträgt fast zwei Drittel der Weinberge. Dazu gesellen sich Portugieser, der jedoch kaum nennenswerte Erträge hervorbringt, und der Frühburgunder. Rieslingreben betragen nur 10 Prozent des Weinanbaugebiets.

klimatische Bedingungen für den Weinanbau

Aufgrund der nördlichen Lage der Ahr herrschen schwierige Bedingungen für den Weinanbau vor. Bedingt durch die ideale Lage der steilen Hänge sowie die Schieferböden, die hervorragend Wärme speichern,  begünstigen dennoch das Gedeihen sonnenhungriger Rebsorten. Dazu herrschen ein Wärmeaustau über den Rebflächen sowie ein idealer Schutz vor kalten Winden, aufgrund der Enge des Tals und der bewaldeten Kuppen, vor.

Das Gebiet hat großes Potenzial für wundervolle Weine

Ihr Aromareichtum und fruchtiger Charakter überzeugt auch den gehobenen Gaumen. Das gilt insbesondere für den samtig trockenen Spätburgunder. Grundbedingungen für das Erzeugen solcher Weine sind natürlich mit Bedacht ausgewählte Lagen, günstige klimatische Verhältnisse, sorgfältige Arbeit im Weinberg und Keller sowie Mengenbegrenzungen. Eine kleine Gruppe experimentierfreudiger Erzeuger hat in den letzten Jahren mehr als einmal unter Beweis gestellt, was in den roten Burgunderweinen der Ahr für ein Potenzial steckt. Verständlicherweise sind diese Weine Jahr für Jahr schnell ausverkauft.