A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Cinsault

Cinsault ist eine rote Rebsorte, die in Frankreich im Languedoc beheimatet ist und hier schon seit Jahrhunderten bekannt ist. Die Cinsault-Rebe wird auch sehr häufig als Cinsaut bezeichnet. Diese Bezeichnung kann als zweiter Hauptname gelten. 

Bei Cinsault handelt es sich um eine weit verbreitete Rebsorte. Sie wird heutzutage hauptsächlich in Südfrankreich, auf Korsika sowie in Südafrika, Marokko und Italien (Apulien) angebaut. Weltweit sind ca. 45.000 Hektar mit Cinsault Reben bestockt.

Cinsault wird häufig im Verschnitt mit anderen Rebsorten ausgebaut und ist hier aufgrund seiner farb- und aromaverstärkenden Wirkung beliebt. Im Languedoc wird Cinsault gern mit Rebsorten wie Grenache, Syrah, Carignan und Mourvedre verschnitten.  
Reinsortige Cinsault-Weine besitzen einen unverkennbaren Charakter und zeichnen sich durch ihre tiefrote Farbe sowie Vollmundigkeit aus. 

Aufgrund der weiten Verbreitung der Cinsault Rebe gibt es viele Synonyme. Hier eine kleine Auswahl: Black Malvoisie, Bourdales, Budales, Calabre, Chainette, Cincout, Cinsanet, Cubilier, Cuviller, Espagne, Espagnol, Froutignan, Grappe de la Dordogne, Hermitage, Maurange, Milhau, Morterille Noire, Moustardier Noir, Navarro, Oeillade Noire, Ottavianello, Ottaviano, Pampous, Passerille, Pedaire, Picardan Noir, Poupe de Crabe, Pousse, Prunaley, Prunella, Salerne, Senso, Strum und Ulliaou.