A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Gaglioppo

Bei Gaglioppo handelt es sich um eine sehr alte, rote Rebsorte, die in Italien angebaut wird. Es wird vermutet, dass diese alte Rebe ursprünglich aus Griechenland stammt.

Hauptanbaugebiet des Gaglioppo ist die Region Kalabrien, darüber hinaus ist die Gaglioppo-Rebe auch in Umbrien und Marken zu finden. 

Die Gaglioppo Trauben zeichnen sich durch einen hohen Zuckergehalt aus, weshalb die aus ihr gekelterten Weine einen hohen Alkoholgehalt besitzen. Ein sehr bekannter Rotwein, der aus Gaglioppo gekeltert wird, ist der aus Kalabrien stammende DOC-Wein Cirò. Darüber hinaus findet Gaglioppo auch Eingang in die Weine Lamezia, Donnici, Melissa, Savuto, Pollino sowie Verbicaro.

Gaglioppo ist eine spätreifende Rebsorte, die unter trockenen Klimabedingungen hervorragend gedeiht und auch Winterkälte gut verträgt. Von Gaglioppo sind viele Synonyme bekannt, wie beispielsweise Aglianico di Cassano, Arvino, Gaglioppa, Gaglioppo di Cirò, Gaglioppo Nero, Gaglioppo Paesano, Gaioppo, Galaffa, Gallaffa, Galloffa, Galloppo, Galloppolo, Galoffa, Lacrima, Lancianese, Magliocco, Magliocolo Nero, Maioppa, Mantonico und Uva Navarra.