A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Malvasia Nera

Malvasia Nera - Rotwein aus Spanien

Bei Malvasia Nera handelt es sich um eine rote Rebsorte, die zur großen Familie der Malvasia-Reben gehört. Zur Malvasia Familie gehören verschiedene rote und weiße Varietäten, die vor allem in den südlichen Ländern Europas zu finden sind.

Malvasia Nera wird in vielen Regionen Italiens kultiviert. Darunter sind auch einige bekannte Spielarten der Malvasia Nera Rebe zu finden, wie Malvasia Nera di Basilicata, Malvasia Nera di Brindisi und Malvasia Nera di Lecce. Allen Malvasia Nera Varietäten ist jedoch gemein, dass sie spätreifend sind, gute Erträge liefern und im Allgemeinen alkoholreiche Weine mit schönem Aroma liefern.

Ein Familienmitglied der Malvaiser

Meist wird Malvasia Nera im Verschnitt mit anderen Rebsorten wie beispielsweise Negroamaro und Sangiovese ausgebaut. So können Malvasia Nera-Trauben Bestandteil verschiedenster DOC-Weine wie dem Salice Salentino, Squinzano, Aleatico di Puglia, Brindisi, Bolgheri, Malvasia di Castelnuovo Don Bosco, Malvasia di Casorzo d´Asti und dem DOCG-Wein Morellino di Scansano sein.

Die Rebsorte Malvasia Nera wird trotz Verwechslungsgefahr mit den weißen Sorten oft einfach nur Malvasia genannt. Daneben sind noch die Synonyme Malvasia Nera di Bari, Malvasia Nera die Candia, Malvasia Nera Agglomerata und Malvasia Odorosissima bekannt.