Alles Gutedel

Hinter dem tiefen, dunklen Schwarzwald, bei Rhein und Alpen, inmitten der leichten Hügeln zwischen Basel und Freiburg, finden Weinkenner etwas Gutes und Edles. Einen Weißwein, charakterlich den Einheimischen nahe und Fremden, auf ersten Schluck, etwas suspekt. Das ist Baden - das ist Gutedel Wein.

Der Weißwein aus der uralten Traube ist bezeichnend für die Lebenslust der Menschen, rund um das Markgräflerland. Einfach, bodenständig, lebenslustig. Man braucht keinen schnöden Anlass für einen süffigen Gutedel. Man trinkt ihn einfach so; aus Lust, aus Freude oder einfach aus Durst. Für viele ist Gutedel nur als Zechwein zum Frühschoppen ein Begriff, für jeden, der sich mit dem frischen Weißwein beschäftigt, viel mehr als das. Ein Stück Heimat, das man überall auf der Welt findet. Zum Beispiel im Vinello Weinhandel, indem wir begeisterten Liebhabern, des milden und ausgewogenen Gutedels, eine delikate Auswahl anbieten. Erlesen und verkostet, möchten wir flüssige Lebenslust an Sie weitergeben. Denn was gut ist, muss auch edel sein.

> mehr erfahren ...
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Inhalt 0.75 Liter (23,47 € * / 1 Liter)
70131-DE-WW-GE-001-17
Inhalt 0.75 Liter (14,11 € * / 1 Liter)
70011-DE-WW-GE-00002-10
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
70011-DE-WW-GE-00001-11
Inhalt 0.75 Liter (11,97 € * / 1 Liter)
70217-DE-WW-GU-001-12

Das schmeckt dem Badner - Der Geschmack des Gutedels

Der Gutedel, besonders in der Schweiz auch als Chasselas oder Fendant bekannt, punktet mit einem nahezu neutralem Geschmack, der mehr vom Terroir als der Frucht rührt. Auf den tiefen und nicht zu trockenen Löß- und Kalkböden blüht die Rebsorte ertragreich und weitläufig. Leicht und voller Minerale, harmoniert der Wein mit einer Balance von Frucht und Struktur. Milde Säure, sparsamer Alkohol und leicht-nussig-fruchtige Aromen machen den Gutedel Wein zum unkomplizierten Begleiter zu allen Anlässen. Gutedel wird meist trocken vinifiziert und jung getrunken, obwohl hochwertige Gutedel Weißweine ein Lagerpotenzial von bis zu 5 Jahren besitzen.

 

Herkunft des Gutedel

Bereits vor 5000 Jahren soll die Rebsorte in der Oase El Fajum angebaut worden sein. Neueste Erkenntnisse deuten jedoch auf die Westalpen als Ursprungsregion hin. Heute sind das Markgräflerland, das Kanton Wallis, ein kleines Stück Frankreich und auch das Weinanbaugebiet Saale Unstrut nennenswerte Regionen, in der Gutedel eine prominente Rolle einnimmt. Insbesondere das Markgräflerland profiliert sich als Gutedel-Zentrum und nimmt diese Rolle auch ernst, wie die zahlreichen Veranstaltungen, wie den Gutedel-Tag, den Gutedel-Cup und den Markgräfler Gutedelpreis veranschaulichen. Daher verwundert es nicht, dass das Hauptanbaugebiet des Gutedels genau dort liegt.

 

Unsere Gutedel Wein-Empfehlung

  • Gutedel Markgräflerland trocken 2016 - Martin Wassmer

Möchte man einen Gutedel empfehlen, kommt man nicht umhin, einen trockenen Weißwein aus dem Markgräflerland zu präsentieren. Der hellgelbe Gutedel vom Weingut Martin Waßmer, überzeugt mit blumigen Anklängen sowie Aromen von frischen Äpfeln und Zitrusfrüchten. Der zarte Körper schmeckt trocken und ist ein idealer Begleiter an sonnenverwöhnten Tagen.

 

Wissenswertes über den Gutedel Weißwein

Was ist Gutedel?

Gutedel, auch Chasselas, Fendant, Junker genannt, ist eine sehr alte Rebsorte, aus der Weißwein hergestellt wird. Der Ursprung ist umstritten, deutet aber vermehrt auf die Westalpen hin. Heute ist das Markgräflerland das größte Anbaugebiet der Rebsorte. Der Gutedel Weißwein ist goldgelb, frisch, süffig und wird meist als trockener Weißwein vinifiziert.

Was passt zum Gutedel Wein?

Gutedel passt immer - mal zum Feiern, mal einfach so. Zur Abwechslung auch mal zum Essen. Denn Gutedel passt hervorragend zu Käsegerichten wie Fondue und Raclett, aber auch zu Fisch-, Rind-, und Putenspeisen. Kleiner Tipp: Gutedel komplementiert auch anspruchsvollen Spargel. Lecker!

Wie lagert man Gutedel Weißwein?

Gutedel wird jung getrunken, das bedeutet in den ersten 2 Jahren. Die Lagerung sollte an einem kühlen und dunklen Ort stattfinden, der von Sonnen- und Lichteinstrahlungen, Vibrationen und Temperaturschwankungen geschützt ist.

Wie lange hält sich eine offene Flasche Gutedel?

Ist die Flasche noch recht voll, hält sich der Wein fest verschlossen im Kühlschrank noch 3 bis 5 Tage. Flaschen mit weniger Inhalt sollten noch am nächsten Tag getrunken werden.

Wie trinkt man Gutedel?

Die ideale Trinktemperatur für einen Gutedel Weißwein beträgt 10-12°C.

 

Gutedel Wein online kaufen auf Vinello.de

Für einen leichten, frischen und unkomplizierten Gutedel ist immer Zeit. Und für unkompliziertes Bestellen auch. Finden Sie im Vinello Weinhandel eine kleine, aber erlesene Auswahl an lockeren und lebenslustigen Gutedel Weißweinen. Kaufen Sie feine Qualitäts- und Sommerweine auf Vinello.de und profitieren Sie von einem entspannten Kauferlebnis und garantiert sicherer und schneller Lieferung. Einfach Gutedel kaufen, zurücklehnen und auf das klimaneutral versandte Paket warten. Gutedel auf - Glück einschenken. Mit extra Liebe von Vinello.de - Ihrem Weinhandel für flüssige Gemütlichkeit.

Top